CommNews Forum Home  

Zurück   CnC Foren > Verschiedenes > Off-Topic

Antworten
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
  #1  
Alt 30-06-2008, 13:03
Benutzerbild von m1a22
m1a22 m1a22 ist offline
******

 
Registriert seit: Aug 2001
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 7.688
m1a22 ist ein...
m1a22 eine Nachricht über ICQ schicken m1a22 eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: m1a22
Style: Allie
Nach der EM: Fußballfans oder Partyfans?

Bereits während der EM sind mir einige Zeitungsartikel über den Weg gelaufen, die sich mit dem neuen Fan-Phänomen beschäftigen. Hinzu kommt jetzt auch die Entscheidung die Nationalmannschaft in Berlin zu empfangen, weil dort mehr Fans sich einfinden könnten, als bei dem traditionellen Empfang auf dem Römer. Bereits während der letzten WM gab es ebenfalls einen von den Medien verzeichneten Fanboom. Es wird in diesem Zusammenhang auch immer wieder von dem neuen Fan gesprochen. Ich habe zu dem Thema zwei Artikel herausgesucht, einmal von der FAZ, einmal vom Spiegel, die sich damit beschäftigen. Intention des ganzen ist dabei die Frage, was ist ein Fan?

Beim Lesen dieser Artikel sind mir einige Dinge aufgefallen, die mir auch persönlich nicht unbekannt sind. Zum einen dieser Trend sich zu bepinseln, zum anderen sich dem Partytrend hinzugeben. Ein Beispiel dafür ist das Zitat aus dem Artikel der FAZ:
Zitat:
Zitat von FAZ.net
Man mag ja von mir aus die Art bejammern, wie sich Fußball vom Proletensport zum Family Entertainment gewandelt hat, wie die Wahrheit, die vorgeblich immer nur auf dem Platz lag, sich mittlerweile in eine schöne Lüge verwandelt hat, die in tausendfacher Zeitlupenwiederholung zelebriert wird, aber es ist dasselbe Phänomen, wie die Wandlung von Las Vegas von der Spielerhölle zum familienverträglichen Amüsierpark.
Mittlerweile wird dieser Trend geschürt, dass Fußball gefälligst eine Familienathmosphäre haben muß, bei dem vor allem friedliche Grundstimmung herrscht (in dem Fall geht es nicht um Gewaltprävention, sondern um etwas anderes) und Entertainment im Vordergrund stehen. Das Klassische Bild im Fußballstadion, wo der Ton doch rauher ist, wird grundlegend verteufelt. Wir reden in diesem Fall definitiv nicht über das Thema Hooliganismus oder Gewalt im Stadion sondern wie gesagt über das klassische Fußballpublikum. Der Spiegel beschreibt es dabei so:
Zitat:
Zitat von Spiegel.online.de
Dieses Phänomen ist nicht fußballspezifisch, die amerikanische Autorin Barbara Ehrenreich etwa schreibt in ihrem Buch "Dancing in the streets" ganz allgemein über die "Karnevalisierung von Sportereignissen".
Ich persöhnlich mag das nicht, wenn diese friedliche Partystimmung vorherrscht (immer unter der Prämisse, dass friedlich hier anders zu verstehen ist). Ich persöhnlich brauch dabei meine Pöbelein und Schmähungen, das Auspfeiffen des Gegners, die wütenden Schreie, wenn der Schiri eine in meinen Augen Fehlentscheidung trfft oder es nicht so läuft wie es sein soll. Ganz ehrlich, mit mir Fußball gucken ist echt hart, ich flipp da jedesmal richtig aus (so auch gestern).
Auch beim Besuch des Public Viewing hier in Frankfurt, aber auch durch die Bilder im Fernsehen ist mir dieses Aufgefallen. Mittlerweile steht die Party, das Event im Vordergrund, aber nicht mehr die Sportart, die auf dem Platz zelebriert wird. Vor allem der hohe Anteil sogenannter "Tussies" (ich grenze hier definitiv von weiblichen FANS ab) und ihrem männlichem Pendant haben in meinen Augen dazu beigetragen. "Tussie" definiere ich dem Fall wie folgt: Keine Ahnung von der Materie, kreischt beim Anblick von "Schweini" wie Girlies beim Tokio-Hotel-Konzert, interessiert sich eigentlich nur für die Party, hat nicht wirklich einen Bezug zum Verein/Mannschaft ("Egal, wer gewinnt, hauptsache feiern"). Ein solches Exemplar ist mir z.b. bei der Halbzeitschalte zur Berliner Fanmeile während des Spiels Türkei - Deutschland besonders aufgefallen, kenne das Phänomen wie gesagt aber auch live. Das heißt übrigens nicht, dass ich was gegen Frauen beim Fußballl hab, im Gegenteil, daher bestand ich ja auch auf die Trennung zwischen "Tussie" und weiblichem Fußballfan. Denn der weibliche Fan steht den Männern in nichts nach.

Meine Frage ist daher, wie definiert ihr den Fan?
Meine Definiotion ist dabei schon sehr liberal, der für mich ist derjenige Fan, der mit dem Herzen wirklich bei seiner Mannschaft/seinemVerein ist. Egal, ob er das Geschehen im Stadion verfolgt, am TV, Radio oder dem Liveticker mitleidet, oder selbst wenn er es nur in der Zeitung liest. Aber das wesentliche dabei ist, dass das Herz am rechten Fleck sitzt und der Vereindie/Mannschaft im Vordergrund steht. Diese Definition steht daher im krassen Gegensatz zum dem, was ich weiter oben beschrieben habe. Ich gebe es offen zu: 90% von dem was nachher auf der Berliner Fanmeile stehen wird, sind in meinen Augen keine Fans, sondern Partypeople, die morgen schon wieder die Nationalmannschaft vergessen haben.
Diese Eventies (wie sie gerne von den Hardcore-Fans und Ultras gerne genannt) machen aber auch nicht vor der Ultra-Szene halt. In meinen Augen sind eine Großteil der Stimmungskurven ebenfalls nur Eventies, die nur wegen der Stimmung ins Stadion gehen, aber nicht wegen des Vereins/der Mannschaft. Oftmals wird sich mit den Gesängen nur selber gefeiert, das Geschehen auf dem Platz ist da zweitrangig. Aber gerne wird dann auf die geschimpft, die nicht mitsingen. Ein in meinen Augen interessanter Konflikt.

Meine Frage ist jetzt, wie ihr das seht? Steht ihr dem Partyfan positiv oder negativ gegenüber? Definiert ihr Fan-sein vollkommen anders? Wenn ja, strenger oder lockerer? Oder ganz anders?

Referenzen
Spiegel: Fußball wird Karneval zuletzt besucht, am 30. Juni 2008
FAZ: Meine Frau, meine Tochter, Veronica Ferres und ich zuletzt besucht am 30. Juni 2008
__________________
Deutschland & Forever
Ich diene nur der Imperialen Flotte und dem Imperator
Die 1.Liga 08/09 steht an:
Eintracht Frankfurt vs Hamburger Sportverein 0:1
SGE, schafft man es die beste Saison seit 14 Jahren noch zu toppen?

Geändert von Shady (30-06-2008 um 14:06 Uhr). Grund: Fehler korrogiert | Shady : Die Links mal brauchbar gemacht ;)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30-06-2008, 13:08
Benutzerbild von Shady
Shady Shady ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.163
Shady ist ein C...
Shady eine Nachricht über ICQ schicken Shady eine Nachricht über MSN schicken
Style: Allie
Für mich gibts nur eine Definition :

Zu seiner Mannschaften stehen - egal wie hart die Zeiten auch sein mögen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30-06-2008, 13:15
Benutzerbild von TMOA
TMOA TMOA ist offline
Spambot

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Württemberg
Beiträge: 13.611
TMOA ist ein CnC...
TMOA eine Nachricht über ICQ schicken TMOA eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: TMOA
Style: Nod
Zu einer Mannschaft stehen ist eine Sache, aber eine Niederlage, noch dazu so eine eher peinliche Niederlage wie gestern, zu feiern ist eine ganz andere...
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30-06-2008, 13:17
Benutzerbild von Sven
Sven Sven ist offline
Tech-Admin

 
Registriert seit: Dec 2000
Ort: Neuss
Beiträge: 37.738
Sven ist ein C...
OL Nick: xysvenxy
Style: cncboard
Ich würde da einfach zwischen EM/WM/sonstige Großereignisse und dem Ligasport unterscheiden.
__________________
Zitat:
Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30-06-2008, 13:26
Benutzerbild von Shady
Shady Shady ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.163
Shady ist ein C...
Shady eine Nachricht über ICQ schicken Shady eine Nachricht über MSN schicken
Style: Allie
Zitat:
Zitat von TMOA Beitrag anzeigen
Zu einer Mannschaft stehen ist eine Sache, aber eine Niederlage, noch dazu so eine eher peinliche Niederlage wie gestern, zu feiern ist eine ganz andere...
Wer hat gestern die Niederlage gefeiert ?

Ich hab den Sieg von Spanien begossen , mehr nicht



Und wie Sven schon sagte : Vereinsmannschaften und Nationalteams sind 2 verschiedene paar Schuhe



Und im Zweifelsfall : Egal wer gewinnt , hauptsache nicht die Bayern
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30-06-2008, 13:39
Benutzerbild von m1a22
m1a22 m1a22 ist offline
******

 
Registriert seit: Aug 2001
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 7.688
m1a22 ist ein...
m1a22 eine Nachricht über ICQ schicken m1a22 eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: m1a22
Style: Allie
Nun, es gab schon genügend die gestern gefeiert haben, eben gemäß dem Motto: Egal, ob Sieg oder Niederlage, hauptsache Party. In der Hinsicht muß ich Tmoa schon zustimmen.
Allerdings muß ich sowohl Sven als auch Shady dahingehend wiedersprechen, dass sich dieses Phänomen nur auf Nationalteams beschränkt. Es geht auch in den Ligaalltag über, beispiele dafür kenne ich genügend (siehe auch die zahlreichen Pseudo-Besserfans in den kurven). Ich denke mal das markanteste davon dürfte Red Bull Salzburg aus Österreich sein. Allerdings sollte man nicht Fehler machen, dass nur aus Fußball zu beziehen. Ich hatte dieses eispielgewählt, dass dort die Masse größer ist.
Hm, ein Beispiel aus deutschland und einer anderen Sportart dürfte wohl die ehemalige NFL finanzierte (mittlerweile eingestellte) American Football-Variante NFL Europe gewesen sein. Da mit der Frankfurt Galaxy ein Team hier direkt vor meiner Haustür stationiert war, hab ich da einiges mitgekriegt. Da mich dieses Sport nicht interessiert hat, war mein erster Besuch 1995 dieses Teams auch gleichzeitig mein letzter. Aber man dennoch einiges mitbekommen und da hatten wir ebenfalls dieses Phänomen: Sport egal, hauptsache Party.
Da ich mangels eines großen Teams in Frankfurt nur unterklassigen Handball besuche, weiß ich nicht, inwiefern es dort aussieht. Vielleicht kann aber jemand noch von anderen Sportarten berichten.
__________________
Deutschland & Forever
Ich diene nur der Imperialen Flotte und dem Imperator
Die 1.Liga 08/09 steht an:
Eintracht Frankfurt vs Hamburger Sportverein 0:1
SGE, schafft man es die beste Saison seit 14 Jahren noch zu toppen?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30-06-2008, 13:45
Benutzerbild von tommie
tommie tommie ist offline
*******

 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.432
tommie ist ein C...
tommie eine Nachricht über ICQ schicken tommie eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Tommi3 / Mr. T
Style: GLA
Ich muss kein Fan sein um pöbeln zu können. Ich muss aber auch nicht pöbeln können um ein Fan zu sein.

Edit: Die ganze Atmosphäre ist bei Footballspielen eine andere. Vor allem hier in Europa. Die guten Teams kennen sich alle sehr gut untereinander, da nicht sonderlich viel Konkurrenz vorhanden ist. Deswegen ist auch das Konkurrenzdenken nicht so sehr ausgeprägt wie beim Fußball. Vorallem auch dadurch, das die meisten Spieler den Club in Form von Mitgliederbeiträgen mitfinanzieren.


btw: NFL Europe ist meines Wissens nach nicht eingestellt.
__________________

Geändert von tommie (30-06-2008 um 13:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30-06-2008, 13:49
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.984
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
War doch schon immer so. Wenn unsere Stadtvereine Meister wurden, sieht man plötzlich tausende von Leuten vor dem Stadthaus stehen - dank Freibier spendiert von der Stadt werdens noch mehr. Plötzlich sind sie alle "Fan" von einem Club.

Für mich definiert sich Fan indem er dazu steht, auch wenn mein Club Tabellenletzter ist, sage ich mit Stolz ich bin Fan von diesem Verein. Dieses Jahr ähnlich im Hockey, mein Club (ZSC seit Jahren!) spielte sauschlecht, war unterm Strich und kam kurz vor Ende der Saison noch in die Playoffs. Ich wurde verschmäht, ausgelacht und keiner der Leute war für die ZSC Lions. Und dann, die Playoffs... Viertelfinale und Halbfinalgegner direkt ausgenockt - Finale verdient gewonnen. Dann lachte mich keiner mehr aus aber dafür gab es plötzlich 10 mal soviele Fans. Und feiern tun sie dann wie die Weltmeister... .
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30-06-2008, 13:58
Benutzerbild von Sven
Sven Sven ist offline
Tech-Admin

 
Registriert seit: Dec 2000
Ort: Neuss
Beiträge: 37.738
Sven ist ein C...
OL Nick: xysvenxy
Style: cncboard
Also ich oute mich klar als Partyfan...
__________________
Zitat:
Wir sind im Augenblick dabei, zu prüfen, ob es im öffentlichen Interesse liegt, ihnen mitzuteilen, ob wir die Informationen haben, die Sie erbitten, und ob es, sollte das der Fall sein, im öffentlichen Interesse liegt, Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30-06-2008, 13:59
Benutzerbild von m1a22
m1a22 m1a22 ist offline
******

 
Registriert seit: Aug 2001
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 7.688
m1a22 ist ein...
m1a22 eine Nachricht über ICQ schicken m1a22 eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: m1a22
Style: Allie
Zitat:
Zitat von tommie Beitrag anzeigen
Ich muss kein Fan sein um pöbeln zu können. Ich muss aber auch nicht pöbeln können um ein Fan zu sein.
Nö muß man auch nicht, ich habe nur gesagt, dass das für mich zum Spiel dazu gehört. Fan-Definition ist deckungsgleich mit den zwei bislang genannten. Das Herz entscheidet. Störend ist eher dieses Partyfieber.

Zitat:
Zitat von tommie Beitrag anzeigen
Die ganze Atmosphäre ist bei Footballspielen eine andere.
Naja, da hab ich aus der GFL aber ganz andere Dinge gehört, vor allem im bezug auf die neugegründete Frankfurt Universe.

Zitat:
Zitat von tommie Beitrag anzeigen
btw: NFL Europe ist meines Wissens nach nicht eingestellt.
Ähm, seit über einem Jahr gibts die nicht mehr Gibt nur noch diese International-Games der NFL selber. Die haben aber nie mehr mit der NFLE zu tun.
__________________
Deutschland & Forever
Ich diene nur der Imperialen Flotte und dem Imperator
Die 1.Liga 08/09 steht an:
Eintracht Frankfurt vs Hamburger Sportverein 0:1
SGE, schafft man es die beste Saison seit 14 Jahren noch zu toppen?

Geändert von m1a22 (30-06-2008 um 14:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30-06-2008, 16:59
Benutzerbild von ElDono0
ElDono0 ElDono0 ist offline
Yuris Leibwache

 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: München
Beiträge: 3.518
ElDono0 hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
ElDono0 eine Nachricht über ICQ schicken
OL Nick: Oberleutnant
Style: CnCForen Standard Style: Standard
Zitat:
Zitat von TMOA Beitrag anzeigen
Zu einer Mannschaft stehen ist eine Sache, aber eine Niederlage, noch dazu so eine eher peinliche Niederlage wie gestern, zu feiern ist eine ganz andere...
Kannst mir ja jemanden nennen, welcher die niederlage seiner mannschaft gefeiert hat...


zum anderen find ich es klasse wie sich ein ganzes land für EIN ereignis begeistern kann, egal aus welchen motiven (solang es keine randale nach sich trägt).

ausserdem, die wirtschaft freuts^^

was hat addidas gesagt: 80% Ihres Jahresziels haben sie mittlerweile erreicht, davon sind 1,2 MRD nur aus der EURO08
__________________
coming soon



Das hast du toll gemacht, dafür bekommst du einen Stern!

Geändert von ElDono0 (30-06-2008 um 17:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30-06-2008, 17:42
Benutzerbild von RoteZora
RoteZora RoteZora ist offline
Kanes linke Hand

 
Registriert seit: May 2003
Ort: Mittelerde
Beiträge: 13.631
RoteZora ist ein C...
Klar gab es gestern für uns was zu feiern.

So schlecht wie die gespielt haben, nicht nur gestern, sondern auch in vielen anderen Spielen während der EURO, trotzdem sind sie Vizemeister geworden. Hätte nie gedacht, dass sie so weit kommen.

Zu den Eventleuten zähl ich mich nicht, auch wenn ich schon seit Ewigkeiten hier nicht mehr im Stadion war. Mein Herz schlägt sicher für Borussia Dortmund, egal wo sie stehen. Das war schon so, als sie zwischendurch in der 2. Liga fast weiter abgestiegen wären. Lang ists her, Gott sei Dank.

Allerdings bin ich kein Borussia-Fan, der dem nächstbesten Schalker Nachbarn Tod und Teufel wünscht, mir ist es lieber, wenn Borussia gewinnt.

Ich möchte da mal einen klugen Mann zitieren:

Zitat:
Zitat von Kluger Mann
Und im Zweifelsfall: Egal wer gewinnt, Hauptsache nicht die Bayern
__________________
Im Zweifelsfall gilt immer, was ich gemeint, nie was ich gesagt oder geschrieben habe.
Oder umgekehrt. - Weitere Interpretationen vorbehalten.
BundesligatippspielChampionsleague-Tippspiel


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30-06-2008, 18:00
Benutzerbild von Bossi
Bossi Bossi ist offline
Ex-Nick: Bossi442
Legende

 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Minden (owl)
Beiträge: 6.629
Bossi ist ein C...
Bossi eine Nachricht über ICQ schicken
OL Nick: FreakyFreestyl
Style: cncboard
Zitat:
Zitat von m1a22 Beitrag anzeigen
Da ich mangels eines großen Teams in Frankfurt nur unterklassigen Handball besuche, weiß ich nicht, inwiefern es dort aussieht. Vielleicht kann aber jemand noch von anderen Sportarten berichten.
Hio
Ich komme bekanntlich aus dem Handballstärksten Raum bzw wo es die meisten Vereine gibt .
1BL 2BL - RL usw(GWD Minden , TUS N-Lübbecke,TBV Lemgo usw)
Selber auch aktiv im Handball unterwegs und ich kann sagen.... das zumindest hier in der Region , der Handball mindestens genauso "zelebriert" wird wie der Fußball!

Bin ebenso auch BvB Fan seit Jahren und immer wenn es meine zeit /Sportlich +Beruflich zulässt im Stadion.....genauso habe ich gestern dann auch etwas gefeiert...aber halt nicht die Niederlage, sondern das ganze an sich

in diesem sinne³:
__________________


Muchas Maracas


Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30-06-2008, 18:08
Benutzerbild von Shady
Shady Shady ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Feb 2002
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.163
Shady ist ein C...
Shady eine Nachricht über ICQ schicken Shady eine Nachricht über MSN schicken
Style: Allie
Da tu ich mir schwerer als ihr .... habt ihr ne Ahnung was ne Reise nach England an die Anfield Road kostet ?

Aber wenn ich das Geld hätte ... jederzeit






So bleibt halt "nur" Sturm Graz aus der Bundesliga - auch wenn ich schon lang nimmer im Stadion war
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30-06-2008, 19:03
Benutzerbild von Germane45
Germane45 Germane45 ist offline
ドイツ人-Admin

 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 21.327
Germane45 ist ein C...
OL Nick: Germane45
Da ich schon seit vielen Jahren meinen eigenen Geburtstag nicht mehr Standesgemäß feiere, warum soll ich da mit dem Vizegewinner feiern?

Aber ein Grund zum Saufen lässt sich doch immer finden, oder?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30-06-2008, 19:43
Benutzerbild von Antr4ks.de
Antr4ks.de Antr4ks.de ist offline
EVA Programmierer

 
Registriert seit: Jul 2001
Beiträge: 2.524
Antr4ks.de hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
OL Nick: Antr4ks
Zitat:
Zitat von Sven Beitrag anzeigen
Also ich oute mich klar als Partyfan...
sign

Fußball ansich interessiert mich relativ wenig, mir gehts um die soziale Umgebung bei so einem Event

Zitat:
Zitat von Germane45 Beitrag anzeigen
Aber ein Grund zum Saufen lässt sich doch immer finden, oder?
Sowieso, ich schau bei Wikipedia welche berühmte Person heute Geburtstag hat und feiere diesen
__________________
ESL-Playersheet
// ESL Admin Team
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30-06-2008, 20:44
Benutzerbild von MRThomm
MRThomm MRThomm ist offline
MaJeSTrO

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: München
Beiträge: 5.505
MRThomm ist...
MRThomm eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: DeSTr0yAX
Style: Nod
Ich weiß nur eins, im Feiern sind wir momentan nicht Europameister, sonder WELTMEISTER!

Alleine heute in Berlin waren über 100.000 Fans an der Fanmeile und das an einem Werktag! Als ich die Bilder von Madrid im TV gerade gesahen habe, musste ich direkt mal schmunzeln. Da standen vor 2 Stunden gerade mal ca. 4000 Spanier bei der EM-Feier.

Aber wieso jetzt Trübsal blasen, wir sind Vize-Europameister! Hätte mir das nach der Vorrunde jemand vorgeschlagen, ich hätts wahrscheinlich sofort genommen

Jetzt ist der Stierkampf halt verloren, aber den WM-Titel in Südafrika holen wird dann wieder nach Hause *gg*
__________________

TARJA, WE L0VE YOU 4EvER!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01-07-2008, 11:46
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.984
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Naja Thomm, mit Spanien kannst du das auch nicht vergleichen. Die verschiedenen Intressen der Untergruppen (Basken, Katalanen...) in Spanien, teilt Spanien in viele Lager und nicht alle Spanier sind auf ihre Mannschaft stolz. In Barcelona war ja nichtmal ne Party...
__________________
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01-07-2008, 18:18
Benutzerbild von klaus52
klaus52 klaus52 ist gerade online
cf#t~Wrd

 
Registriert seit: Dec 2000
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.625
klaus52 ist ein C...
klaus52 eine Nachricht über ICQ schicken
OL Nick: klaus52
Style: Dune
Party-Fan oder Fußball-Fan? Ganz klar: Fußball!
Wobei ich auch nichts dagegen habe das eine mit dem anderen zu verbinden.

Ich erinner mich z.B. noch sehr gut an die WM, Deutschland - Argentinien, im public viewing (wirklich grooße Kneipe - vergleichen mit offenen Plätzen natürlich trotzdem klein - und suuupper Stimmung!). Im Elfmeterschießen war ich so angespannt, dass ich mir teilweise dne Kopf gegen die Wand gehauen hab, weil ich die Anspannung einfach nicht mehr ausgehalten hab und es eewwig bis zum nächsten Schuss gedauert hat (kling behämmert, doof, und ergibt keinen Sinn - ist aber trotzdem so!)... und die Freude mit dem Sieg war dann unermässlich! Die dann in ne Party in der Innenstadt auzudehnen - perfekt, das war einfach nur noch geil!

Aber andersrum: Hätte Argentinien gewonnen, ich glaube nicht, dass meine Partystimmung allzu groß gewesen wäre...
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01-07-2008, 22:04
Benutzerbild von MRThomm
MRThomm MRThomm ist offline
MaJeSTrO

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: München
Beiträge: 5.505
MRThomm ist...
MRThomm eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: DeSTr0yAX
Style: Nod
Zitat:
Zitat von Swizzy Beitrag anzeigen
Naja Thomm, mit Spanien kannst du das auch nicht vergleichen. Die verschiedenen Intressen der Untergruppen (Basken, Katalanen...) in Spanien, teilt Spanien in viele Lager und nicht alle Spanier sind auf ihre Mannschaft stolz. In Barcelona war ja nichtmal ne Party...
Deswegen sind ja auch nicht die Spanier Europameister im Feiern, sondern wir

Aber trotzdem, für ein Land mit einer Fläche > als Deutschland ist das schon etwas arm (auch wenn sie nur die Hälfte der Einwohner haben). Egal was es für Gruppen gibt... ok, ist vielleicht ein etwas blöder Vergleich

Aber denk nur mal an den Unterschied, 5.000 (lass es 50.000 sein ) Spanier feiern den Europameister und die Deutschen feiern mit 100.000 den Vizemeister.
__________________

TARJA, WE L0VE YOU 4EvER!

Geändert von MRThomm (01-07-2008 um 22:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 01-07-2008, 22:07
Benutzerbild von tommie
tommie tommie ist offline
*******

 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.432
tommie ist ein C...
tommie eine Nachricht über ICQ schicken tommie eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Tommi3 / Mr. T
Style: GLA
Auch wenn es nicht an die 100.000 rankommt, aber mehr als 5.000 seh ich da schon

__________________
Mit Zitat antworten
Antworten

Lesezeichen

Stichworte
fußball, sport


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Affiliates
United Forum GetBoinKeD cnc.onlinewelten.de