CommNews Forum Home  

Zurück   CnC Foren > Verschiedenes > Off-Topic

Antworten
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
  #31  
Alt 31-10-2009, 14:27
Benutzerbild von AgentLie
AgentLie AgentLie ist offline
Overlord

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 4.185
AgentLie hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
AgentLie eine Nachricht über ICQ schicken AgentLie eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: AgentLie
Style: vBulletin Default
Zitat:
Zitat von Germane45 Beitrag anzeigen
Patriotismus für sein Land darf halt nix kosten.
Da reichen dann schon die Kosten für eine Länderspielkarte.
Ich helfe meinem Land mit Sicherheit durch ein Jahr Steuern zahlen deutlich mehr und durch ein Jahr im Schlamm rumwühlen.
__________________

Halfter, Stricke werden faulen
Nasenringe endlichen fallen.
Zaum und Sporen ewig rosten
Und die Peitsche nie mehr knallen.
Diesem Tag gilt unser Streben -
Kuh und Pferd und Gans und Schwein -
Selbst wenn wir ihn nicht erleben,
Unser Ziel muss Freiheit sein.
- George Orwell
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 31-10-2009, 18:50
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.987
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Man kann auch ein Jahr durch Schlamm wühlen und Steuern zahlen . Mal abgesehen das Studenten kaum helfen in der Zeit... Und danach meist noch ins Ausland abwandern.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 31-10-2009, 21:06
Benutzerbild von Germane45
Germane45 Germane45 ist offline
ドイツ人-Admin

 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 21.494
Germane45 ist ein C...
OL Nick: Germane45
Ich habe da so eine fiktive Vorstellung...........

Der 'Feind' steht mit seiner AK-47 vor der Tür.
Plötzlich kommt der Kriegsdienstverweigerer in den Raum gestürmt und sagt dem Soldaten :

"Lass uns in Ruhe.
Ich habe verweigert, oder keinen Dienst an der Waffe geleistet.
Hier ist mein Steuerbescheid".

Damit schlägt man sicherlich jeden 'Feind' in die Flucht.

Wir haben mittlerweile fast 50% 'Ausschuss' an brauchbarem oder verfügbarem Menschenmaterial.

Die Bundeswehr will sich sicherlich auch nicht nur den Schrott holen.
Der 'Müll' soll weiter Hartz IV beziehen, da mit denen sowieso nicht mal ein Trostpreis zu gewinnen ist.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01-11-2009, 07:14
Benutzerbild von Dhaos
Dhaos Dhaos ist offline
Ex-Nick: FsXavier
Hasszentrierter

 
Registriert seit: Aug 2001
Ort: Doitsu
Beiträge: 11.061
Dhaos ist...
Dhaos eine Nachricht über ICQ schicken Dhaos eine Nachricht über AIM schicken Dhaos eine Nachricht über Yahoo! schicken
OL Nick: nani?!
Ich begrüße diese Entwicklung - entweder einheitlichen Wehrdienst für alle, oder gar keinen. So muss das und nicht anders. Für die Alten usw. ist es sicher net so gut, da diese eben auch darauf angewiesen sind. Sonst muss man da ein anderes Modell wählen. Aber das wäre ohnehin kein Problem, wenn auch mal Frauen sowas ableisten müssten o_O
Des Weiteren hält es angehende Studierende vom studieren ab.
__________________
<a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01-11-2009, 12:30
Benutzerbild von Octron95
Octron95 Octron95 ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Vechelde
Beiträge: 2.308
Octron95 hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Octron95 eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Octron95
Hi

Leute nun stellt euch doch nicht so an wegen dem halben jahr weg von Hotel Mama.
Is doch noch nicht mal ein halbes jahr , abzüglich Urlaub , Wachausgleich , Übungsvergütung , da kommt was zusammen an freien Tagen.
Dann sind es vieleicht noch 4 oder 5 Monate.
Das mit der Übungsvergütung liegt natürlich im ermessen des Kompanieschefs , je nachdem wie die Übung ablief.

Wenn ich Gesundheitlich könnte denn würde ich nochmal für 2 oder 4 jahre hingehen , da ist bei mir aber der zug abgefahren - allein schon wegen dem alter.

Zuerst sollte der Staat aber vorzugsweise die jungen Arbeitslosen einberufen.
Diejenigen die schon einen Studienplatz in aussicht haben oder schon einen platz haben sollten erstmal zurückgestellt werden.

Ingo
__________________
Ich liebe dir , weil ohne du kann ich nicht bin - LOL-
( Songtext von J.B.O )
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 01-11-2009, 14:20
Benutzerbild von Sebai-giz-Frill
Sebai-giz-Frill Sebai-giz-Frill ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Jun 2002
Beiträge: 2.109
Sebai-giz-Frill hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Sebai-giz-Frill eine Nachricht über AIM schicken Sebai-giz-Frill eine Nachricht über Yahoo! schicken
OL Nick: Sebai
Style: CnCForen Standard Style: Standard
ich glaub du verstehst ned ganz wieso einige (inklusive mir) sich gegen die Wehrpflicht aussprechen. Das ist bestimmt nicht weil wir lieber daheim bei Mama wohnen bleiben wollen, sondern weill man vom Staat gezwungen wird etwas zu tun was man nicht will, während ein Großteil davon eben befreit ist.

Und was halt noch dazu kommt sind Sachen wie übelste Dumpinglöhnen (Warum schreit eigentlich bei der Wehrpflicht niemand nach Mindestlöhnen? Da ist es ja anscheinend ok die Leute auszubeuten weils nur für einen bestimmten Zeitraum ist ) und das man eben ein ganzes Jahr verliert wenns blöd läuft. (in dem man eben auch richtig Geld verdienen oder eben sich sinnvoll weiterbilden könnte).

Und blos um mal eine gute Erfahrung zu machen oder weils einem villeicht gut tut...also echt, nee da verzicht ich liebend gern auf so eine Erfahrung
__________________

Alle zusammen TANZT DAS BROT!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01-11-2009, 16:11
Benutzerbild von bombspy
bombspy bombspy ist offline
Juggernaut Mechaniker

 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: In ner Paralleldimension
Beiträge: 1.397
bombspy ist...
OL Nick: bombspy
Tut mir leid, aber ich muss jetzt mal was zu dieser "Man wird zu etwas gezwungen, das man nicht will" Mentalität sagen. Alle beschweren sich, dass keine Zivilcourage existiert, dass die Gesellschaft immer weiter außeinander driftet, dass sich bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr verpflichtet fühlen zum Gemeinwohl beizutragen (*Hust* Banker *Hust*). Das alles ist kein Wunder, denn in diesem Land herrscht seit Jahrzehnten eine Erziehung zum Egoismus vor. Es herrscht schon lange der Tenor "Verwirkliche DEINE Ziele und Träume", "Kümmere dich zuerst um DEIN Wohl" etc. Ich sage nicht, dass diese Dinge nicht richtig und wichtig sind, aber es fehlt jeder Ausgleich. Selten wird einem gesagt "Kümmere dich um deine Nachbarn und Mitbürger" oder "Frage nicht was dein Land für dich tun kann sondern was du für dein Land tun kannst" (was ich persönlich als sehr wichtig erachte). Es fehlt den Menschen an einem Pflichtgefühl gegenüber der Gemeinschaft.
Ich finde es muss dazu gehören, dass man bereit ist einige Monate dem Staat also dem Volk zu dienen, wenn es dieser von einem verlangt. Danach kann man immernoch seinen Weg gehen...
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01-11-2009, 18:25
Benutzerbild von Sebai-giz-Frill
Sebai-giz-Frill Sebai-giz-Frill ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Jun 2002
Beiträge: 2.109
Sebai-giz-Frill hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Sebai-giz-Frill eine Nachricht über AIM schicken Sebai-giz-Frill eine Nachricht über Yahoo! schicken
OL Nick: Sebai
Style: CnCForen Standard Style: Standard
Ich bin einfach Grundsätzlich der Meinung dass jedem so viel Freiheit wie nur irgendwie möglich gelassen werden muss
__________________

Alle zusammen TANZT DAS BROT!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 01-11-2009, 18:40
Benutzerbild von AgentLie
AgentLie AgentLie ist offline
Overlord

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 4.185
AgentLie hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
AgentLie eine Nachricht über ICQ schicken AgentLie eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: AgentLie
Style: vBulletin Default
Zitat:
Zitat von Swizzy Beitrag anzeigen
Man kann auch ein Jahr durch Schlamm wühlen und Steuern zahlen . Mal abgesehen das Studenten kaum helfen in der Zeit... Und danach meist noch ins Ausland abwandern.
Aber ich hab eine Jahr mehr als vollwertige Steuerzahler. Das macht schon einiges aus (Hoffe ich zumindest, wenn ich dann mal fertig studiert habe. ) Auf AK47-Stammtischparolen geh ich lieber nicht ein.
__________________

Halfter, Stricke werden faulen
Nasenringe endlichen fallen.
Zaum und Sporen ewig rosten
Und die Peitsche nie mehr knallen.
Diesem Tag gilt unser Streben -
Kuh und Pferd und Gans und Schwein -
Selbst wenn wir ihn nicht erleben,
Unser Ziel muss Freiheit sein.
- George Orwell
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 01-11-2009, 19:06
Benutzerbild von RangerOfDead
RangerOfDead RangerOfDead ist offline
Tarnpanzerlehrling

 
Registriert seit: Mar 2005
Beiträge: 965
RangerOfDead hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
OL Nick: -
@ Bombspy: Klar sollte man selber mal Fragen was kann ich für den Staat tun, nur meine eigene Meinung zum Staat sieht so aus das ich mich vom Staat einzig und allein Verraten fühle. Und das liegt eben zum Teil auch daran wie man vom Staat oder eben von Vertrettern des Staates (was Die Bundeswehr ja auch ist) behandelt wird. Beispiel ist z.B. das ich im April zur Musterung musste, gut keine große Sache dacht ich mir, also ab dahin und was stell ich fest? Die Ärztin welche mich untersuchte hatte entweder eine Laune die tiefer war als die Würde von einen der Leute die bei RTL auftretten oder, was mir wahrscheinlicher erscheint, man wird dort generell einfach nur wie Dreck behandelt wenn man nicht auf den Tisch haut (Die Worte "Ich hätte gerne mal ihre Dienstnummer, kann ja sein das ich mich nachher beschwerren muss" wirken übrigens Wunder).
Ansich habe ich ja kein Problem mit Wehrdienst, ABER ich finde es eine Frechheit das Mann gezwungen wird den Wehrdienst zu absolvieren. Sollte ich bei meiner nächsten Musterung am Mittwoch (Bei der letzten war ich nicht Musterungsfähig) erfahren das ich nach abschluss meiner Ausbildung eingezogen werde zieh ich die große Arschkarte, weil mein Betrieb mich dann vllt. nach dem Wehrdienst nicht übernimmt. Sollte ich keinen Wehrdienst leiste habe ich wenigstens daher eine größere Chance, weil unser Betrieb ausbaut und mit bestimmtheit Leute einstellt, welche die Maschienen kennen.
Das andere Problem wie ich finde, ist die Tatsache das nur Männer zum Grundwehrdienst antretten müssen, hierzu sei gesagt, Frauen wollen in allen Belangen gleich berechtigt werden, warum also nicht auch hier? Klar eine Frau kann oft nicht die gleichen körperlichen Strapazen erdulden wie ein Mann, aber sie kann dennoch Zivildienst leisten.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 01-11-2009, 19:39
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.987
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Zitat:
Zitat von Sebai-giz-Frill Beitrag anzeigen
Ich bin einfach Grundsätzlich der Meinung dass jedem so viel Freiheit wie nur irgendwie möglich gelassen werden muss
Gab auch mal ein Land das ohne Armee möglichst viel Freiheit wollte. Es hiess Tibet. Heute heisst es China. Ich glaube nicht, dass eine Verfassung, eine Freiheit in dieser Welt - und nicht nur heute, ohne das Militär durchsetzbar wäre. Solide Staaten gründen sich dadurch das eine gesunde Staatsgewalt, angefangen vom Militär durchsetzen gegen jene, die meinen grössere Stücke vom Kuchen zu kriegen. Schau dir Afrika an, die ganzen Clans die die eigentliche Regierung darstellen - Würde da von Anfang an mit klarer Linie, also ein Volk das für sein Land einsteht durchgegriffen werden, wäre auch eine demokratische "Welt" möglich. Das ist jetzt natürlich auch sehr aus der "Utopia Kiste" geplaudert, aber ich hoffe du kannst meinen Gedankengang nachvollziehen.

Die Sache mit dem "Andere sind mir dann im Studium voraus" muss ich dazu sagen - Auch die müssten ja theoretisch einrücken... Da beisst sich die Katze in den Schwanz .

@AgentLie - Ja da hast du Recht, aber wenn du sagst du tust das gern für dein Land um zu helfen - dann hilfst du auch wenn du einrückst . Und theoretisch klaft ja, bis die Studenten dann Absolventen sind und Geld verdienen auch ein Loch in der Staatskasse, dieses wäre auch nur deckbar, wenn nunmal jeder einrückt und so dieser Steuerausfall immer wieder selbsständig deckt.

@Ranger, nunja - das ist nun individuel und das es überall schwarze Schafe gibt ist klar, aber mir gehts hier um den Grundsatz: Wehrpflicht.

Das Thema Frauen ist schwierig, in Israel stehen ja ebenso Frauen in der Wehrpflicht. Ob dies nun positiv ist oder nicht mag ich nicht beurteilen. Das grösste Problem sehe ich, in einem Kriegsfall wird es extrem schwierig für Soldaten auf Frauen schiessen zu müssen. Rein psychologisch halt.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 01-11-2009, 20:22
Benutzerbild von Sebai-giz-Frill
Sebai-giz-Frill Sebai-giz-Frill ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Jun 2002
Beiträge: 2.109
Sebai-giz-Frill hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Sebai-giz-Frill eine Nachricht über AIM schicken Sebai-giz-Frill eine Nachricht über Yahoo! schicken
OL Nick: Sebai
Style: CnCForen Standard Style: Standard
Zitat:
Zitat von Swizzy Beitrag anzeigen
Gab auch mal ein Land das ohne Armee möglichst viel Freiheit wollte. Es hiess Tibet. Heute heisst es China. Ich glaube nicht, dass eine Verfassung, eine Freiheit in dieser Welt - und nicht nur heute, ohne das Militär durchsetzbar wäre. Solide Staaten gründen sich dadurch das eine gesunde Staatsgewalt, angefangen vom Militär durchsetzen gegen jene, die meinen grössere Stücke vom Kuchen zu kriegen. Schau dir Afrika an, die ganzen Clans die die eigentliche Regierung darstellen - Würde da von Anfang an mit klarer Linie, also ein Volk das für sein Land einsteht durchgegriffen werden, wäre auch eine demokratische "Welt" möglich. Das ist jetzt natürlich auch sehr aus der "Utopia Kiste" geplaudert, aber ich hoffe du kannst meinen Gedankengang nachvollziehen.
Hab ja auch nicht gesagt dass ich gegen eine Armee bin. Blos sollte diese dann auch aus Leuten bestehen die das wirklich wollen. Ist meiner Meinung nach auch sinnvoller: die Leute sind dann wirklich motiviert, man kann sie viel besser ausbilden und sie für ihre Arbeit gerecht entlohnen.

Das mit möglichst viel Freiheit bezog ich darauf dass der Staat sich nur dann einmischt, wenn die Freiheit einer Person eingeschränkt wird. Seh ich bei einer Berufsarmee aber kein Problem, ist dann ein Beruf wie jeder andere auch.
__________________

Alle zusammen TANZT DAS BROT!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 01-11-2009, 21:35
Benutzerbild von Swizzy
Swizzy Swizzy ist offline
Moderator

 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Switzerland
Beiträge: 13.987
Swizzy ist ein C...
Swizzy eine Nachricht über ICQ schicken Swizzy eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Swizzy
Style: GLA
Im Prinzip würde ich dir zustimmen, nur seh ich das Problem darin das du einen gewissen Soll Bestand brauchst. Was nützt dir wenn du Millionen oder Milliarden in Panzer, Fahrzeuge, Ausrüstung und Waffen investierst und am Schluss sind halt - weils grad schlechte Tage sind 50% am verrosten in den Lagerhallen? Das wäre ein kostenloch das noch schwieriger zu decken wäre als eine sonstige Armee - mal vom Unsinn abgesehen.

Deswegen müssen ja sogut wie alle auf eine Art und Weise auf das Milizsystem zurückgreifen.

Und natürlich auch für eine "natürliche Stärke". Schau dir auch Länder wie China an, die haben nicht wirklich eine grosse Armee. Deren Militär Bestand z.b. liegt bei 2,1 Millionen Soldaten. Dafür aber 10 Millionen in Reserve durch das Milizsystem.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 02-11-2009, 10:00
Benutzerbild von AgentLie
AgentLie AgentLie ist offline
Overlord

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 4.185
AgentLie hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
AgentLie eine Nachricht über ICQ schicken AgentLie eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: AgentLie
Style: vBulletin Default
Zitat:
Zitat von Swizzy Beitrag anzeigen

@AgentLie - Ja da hast du Recht, aber wenn du sagst du tust das gern für dein Land um zu helfen - dann hilfst du auch wenn du einrückst .
Das bezweifel ich eben sehr stark. Wo soll den mein Nutzen liegen?
__________________

Halfter, Stricke werden faulen
Nasenringe endlichen fallen.
Zaum und Sporen ewig rosten
Und die Peitsche nie mehr knallen.
Diesem Tag gilt unser Streben -
Kuh und Pferd und Gans und Schwein -
Selbst wenn wir ihn nicht erleben,
Unser Ziel muss Freiheit sein.
- George Orwell
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 02-11-2009, 12:22
Benutzerbild von Octron95
Octron95 Octron95 ist offline
Cabal

 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Vechelde
Beiträge: 2.308
Octron95 hat noch keine Bewertung oder ist auf 0
Octron95 eine Nachricht über MSN schicken
OL Nick: Octron95
Hi

Na ja ich sehe schon , wir können uns hier die Finger wund schreiben.
Fakt ist aber das jeder gesunde Deutsche in der Pflicht ist seinen Wehrdienst abzuleisten.
Die meisten denken nur an ihre rechte , die Pflichten dem Staat gegenüber werden aber selten ernst genommen , die sind nähmlich meistens nicht so angenehm.

Natürlich kann man verweigern , wird halt Zivi. gemacht.
Das dauert aber noch viel länger als der Wehrdienst - und ob das so viel angenehmer ist das wage ich zu bezweifeln.
Da würde ich doch lieber die paar Tage wehrdienst in kauf nehmen.

Mir hat das zu anfang auch nicht gefallen , aber nach und nach fand ich das ganz ok so wie es war.
Selbst mit der Kohle das war ok , man hat da ja alles kostenlos.
Und am ende gibs noch ne gute abfindung.
Und wenn man sich nicht allzu dumm anstellt denn hat man da auch ein ruhiges Leben

Ingo
__________________
Ich liebe dir , weil ohne du kann ich nicht bin - LOL-
( Songtext von J.B.O )
Mit Zitat antworten
Antworten

Lesezeichen

Stichworte
bundeswehr, grundwehrdienst, wehrpflicht


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:26 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Affiliates
United Forum GetBoinKeD cnc.onlinewelten.de